/ Bewahren. Schützen. Entwickeln.

Wir pflegen einen respektvollen Umgang mit dem Bestand, behalten die Identität eines Gebäudes bei, lassen die Geschichte sichtbar und gehen kreativ mit Vorhandenem und Neuem um.

Respektvoller Umgang mit dem Bestand

Bestand pflegen

Das „Bauen im Bestand“ umfasst eine Fülle von Maßnahmen, die zum Erhalt schätzenswerter, nicht nur  kulturhistorisch, sondern auch wirtschaftlich wertvoller Gebäude notwendig sind. Unser Büro verfügt über langjährige Erfahrungen im verantwortungsvollen Umgang mit Bestandsgebäuden unter besonderer Beachtung des Begriffes der Nachhaltigkeit.

Instand halten und Instand setzen, Renovieren und Modernisieren, energetische Verbesserung und Umnutzung bestehender Gebäude erfordern Fachkenntnisse und spezielles Wissen über geeignete Methoden und Verfahren. Neben den technischen Herausforderungen, die sich beim Umbau und bei der energetischen Sanierung ergeben, geht es unserem Büro besonders auch um den respektvollen Umgang mit dem Bestand.

Der Umgang mit bestehenden Bauten und Strukturen gehört zu den größten Bauaufgaben, die sich uns stellen. Baumaßnahmen im Bestand haben für die gesamte Bauwirtschaft zunehmend eine größere Bedeutung und machen heutzutage mehr als die Hälfte des gesamten Bauvolumens aus. Phantasievolle Zwischen- und Umnutzungskonzepte, die zur Revitalisierung und zum Erhalt der bestehenden Bausubstanz führen, sind zunehmend gefragt.

Sanierung

kreativ mit vorhandenem

Zentrale Herausforderung der heutigen Architektur und Stadtplanung ist die Revitalisierung des Gebäudebestandes in unseren Städten. Die Sanierung von Gebäuden umfasst eine Fülle von Maßnahmen, die zum Erhalt schätzenswerter, nicht nur kulturhistorisch, sondern auch wirtschaftlich wertvoller Gebäude notwendig sind. Dabei müssen die heutigen Anforderungen an Standsicherheit und Brandschutz erfüllt werden. Das Aufgabenspektrum reicht von der bloßen Bauschadensbehebung bis zur funktionalen, ästhetischen Optimierung.

Die Auseinandersetzung mit vorhandener Bausubstanz, die dem Entwerfer die notwendigen Bindungen schafft, gehört zu den spannendsten und faszinierendsten Aufgaben der Architektur. Gestaltung bedeutet hier, kreativ mit dem Vorhandenen umzugehen.


Angefangen bei der Planung von Abbruch-, Ausbauarbeiten und Neugestaltung, über die energetische Fassadensanierung bis zur Modernisierung der Gebäudetechnik – unser Architekturbüro übernimmt die ganze Bandbreite eines Sanierungsprojektes. Die Umsetzung erfolgt im Bedarfsfall auch bei laufendem Betrieb.

Denkmalpflege

Bausubstanz erhalten

Ziel des Denkmalschutzes ist der Erhalt bau- und kulturhistorisch wertvoller Gebäude, um das unverwechselbare Gesicht unserer Städte zu bewahren. Die Konservierung und Erhaltung materieller Substanz sind dabei Grundforderungen der Denkmalpflege.

Technische, handwerkliche und künstlerische Maßnahmen sind notwendig, um die Kulturdenkmäler zu erhalten und zu unterhalten. Unsere Arbeit in der Denkmalpflege erfordert ein individuelles und komplexes Auseinandersetzen mit der vorhandenen Bausubstanz unter Einbeziehung von Fachfirmen, Fachingenieuren und Behörden.

/ Alles aus einer Hand

Schoeps & Schlüter Architekten verbindet die Expertise seiner vier Geschäftsführer aus den Bereichen: Sanierung + Denkmalpflege, öffentliche Bauten, technische Bauten, Baukonstruktion + Bauausführung und Baumanagement.


Hierauf basierend bieten wir unseren Bauherren das gesamte Spektrum an Bauaufgaben an – von der Rathaussanierung über technische Bauten, wie Rechenzentren, bis zum Kita-Neubau.

Umnutzung

eine Kirche wird zum Archivgebäude ... ein Speicher wird zum Rechenzentrum


Fortlaufender Strukturwandel in unserer Gesellschaft führt zu ungenutzten Flächen und Gebäuden, die neue Verwendungen erhalten können. Für erfolgreiche Konzepte zur Umnutzung, welche die alte Bausubstanz erhalten und wieder beleben, bedarf es mehr denn je dem Know-How und der Erfahrung von versierten Fachleuten. Denn zur Veränderung des alten Bestandes in eine neue Nutzung sind exklusive Lösungen gefragt, abhängig vom jeweiligen Objekt und den Vorstellungen des Bauherrn.

Die Schoeps & Schlüter Architekten Münster verstehen die Aufgabe der Umnutzung als entwerferische Herausforderung – die Veränderung definiert sich nicht eigenständig, sondern nur im Dialog mit dem Bestehenden. Die Berücksichtigung der unterschiedlichen Gebäudenutzung in der Historie macht die reizvolle Aufgabe der Gestaltung einer Umnutzung aus

Zu den Umnutzungsprojekten

Sanierung & Denkmalpflege

Der respektvolle Umgang mit dem Bestand

Zentrale Herausforderung der heutigen Architektur und Stadtplanung ist die Revitalisierung des Gebäudebestandes in unseren Städten. Die Sanierung von Gebäuden umfasst eine Fülle von Maßnahmen, die zum Erhalt schätzenswerter, nicht nur kulturhistorisch, sondern auch wirtschaftlich wertvoller Gebäude notwendig sind. Dabei müssen die heutigen Anforderungen an Standsicherheit und Brandschutz erfüllt werden. Das Aufgabenspektrum reicht von der bloßen Bauschadensbehebung bis zur funktionalen, ästhetischen Optimierung.

Die Auseinandersetzung mit vorhandener Bausubstanz, die dem Entwerfer die notwendigen Bindungen schafft, gehört zu den spannendsten und faszinierendsten Aufgaben der Architektur. Gestaltung bedeutet hier, kreativ mit dem Vorhandenen umzugehen.

Angefangen bei der Planung von Abbruch-, Ausbauarbeiten und Neugestaltung, über die energetische Fassadensanierung bis zur Modernisierung der Gebäudetechnik – unser Architekturbüro übernimmt die ganze Bandbreite eines Sanierungsprojektes. Die Umsetzung erfolgt im Bedarfsfall auch bei laufendem Betrieb.

Ziel des Denkmalschutzes ist der Erhalt bau- und kulturhistorisch wertvoller Gebäude, um das unverwechselbare Gesicht unserer Städte zu bewahren. Die Konservierung und Erhaltung materieller Substanz sind dabei Grundforderungen der Denkmalpflege.

Technische, handwerkliche und künstlerische Maßnahmen sind notwendig, um die Kulturdenkmäler zu erhalten und zu unterhalten. Unsere Arbeit in der Denkmalpflege erfordert ein individuelles und komplexes Auseinandersetzen mit der vorhandenen Bausubstanz unter Einbeziehung von Fachfirmen, Fachingenieuren und Behörden.

Zu den Sanierungsprojekten

Neubauten

Fortschritt

Neubauten erfordern im Vergleich zu Sanierungen eine eigene Herangehensweise. Aber auch hier steht unsere beharrliche Suche nach der besten Lösung, einer harmonischen Einfügung in die Umgebung und eine technisch einwandfreie Umsetzung im Vordergrund – egal, ob es sich um ein neues Pfarrzentrum, eine Kita, ein Bürogebäude, Parkdeck oder Wohnhaus handelt.

Zu den Neubau-Projekten
Umnutzung
Umnutzung

/ Miteinander. Füreinander.

Wir betreuen Ihr Bauvorhaben vom Entwurf bis zur Bauleitung, in allen Leistungsphasen. Dabei stützen wir uns auf unser langjährig eingespieltes Team aus 20 Architekt*innen, Bauingenieur*innen, Innenarchitekt*innen und Techniker*innen.

  • Team

    Sommerfahrradtour 2022

  • Team Amsterdam

    Winterreise mit Fortbildung nach Amsterdam

  • Team

    Architektenseminar ERCO Leuchten

Pfeil
Pfeil

Geschäftsleitung

Manfred Schoeps, Gesellschafter / Geschäftsführer, Dipl.-Ing. Architekt BDA
Martin Schlüter, Gesellschafter / Geschäftsführer, Dipl.-Ing. Architekt
Martin Kober, Gesellschafter / Geschäftsführer, Dipl.-Ing. Architekt
Tobias Haverbeck, Gesellschafter / Geschäftsführer, Dipl.-Ing. Architekt


Mitarbeiter*innen

Linda Buhl, Bauingenieurin (B. Eng.)
Ann-Christin Delker, Bauzeichnerin / Bauleitung
Dirk Elsler, Dipl.-Ing. Architekt
Ekaterina Fedders, Bauzeichnerin
Britt Hagemann-Schoeps, Sachbearbeiterin Bauleitung
Klaus-Dieter Hedwig, Dipl.-Ing. Bauingenieur / Bauleitung
Anna Verena Heitkötter, M.A. Architektin
Melina Heubrock, M.A. Architektin
Christiane Holthaus, Dipl.-Ing. Architektin
Markus Kalina, Dipl.-Ing. Architekt / Bauleitung
Godwill Mensah, M.A. Architekt
Andreas Mock, Dipl.-Ing. Architekt
Linda Moos, Innenarchitektin / Master of Engineering
Laura-Franziska Pougin, Bauzeichnerin
Marc Schlautmann, Dipl.-Ing. Architekt / Bauleitung
Caroline Schwarz, Assistenz Geschäftsführung / Büroorganisation
Annika Seuken, Werkstudentin
Mareen Tenhagen, Bauzeichnerin
Stefan Weber, Dipl.-Ing. Architekt
Hieke Wegmann, M.A. Architektin
Mark Wilmer, Dipl.-Ing. Bauingenieur / Bauleitung

Logo

Wir sind an Ihrem Projekt interessiert und freuen uns, von Ihnen zu hören.

E-Mail / T 0251 – 2 89 23 53-0 / So finden Sie uns

Schoeps & Schlüter Architekten GmbH / Salzmannstraße 64 / 48147 Münster