Neubau | Wohnheime

„Wohnen unter Bäumen“

Neubau von 2 Wohnheimhäusern in der Salzmannstraße 21d und e in Münster
Auf dem parkähnlichen Klinikgelände der LWL-Kliniken Münster sind neben den bereits bestehenden Wohnheimgebäuden zwei neue Wohnheimhäuser geplant und realisiert worden, drei weitere sind in Planung.

Durch die Verteilung der Wohneinheiten auf fünf Häuser war es möglich, eine kleinteilige Bebauung in grüner Umgebung zu realisieren. Der direkte Bezug eines jeden Apartments zur Parkanlage unterstützt das Konzept „Wohnen unter Bäumen“. Der trapezartige Grundriss bietet ein abwechslungsreiches Spiel der Perspektiven und öffnet gleichzeitig zu allen Seiten den Blick ins Grüne.

Die einzelnen Baukörper sind entlang der Waldkante zur Salzmannstraße bewusst wie zufällig aufgereiht. Die aufgelockerte Anordnung der Körper ermöglicht Durchblicke von der Straße aus auf die gesamte parkähnliche Anlage der Westfälischen Kliniken. Das vorhandene Kirchengebäude tritt nicht in die 2.Reihe, sondern hat nach wie vor eine Sichtbeziehung zur Straße.

Konisch zulaufende Gebäudekanten, im Zusammenspiel mit der Form des Baukörpers, bilden interessante und unterschiedliche Einblicke in den Park. Vom zentralen Parkplatz schlängelt sich der Fußgängerweg zu den Baukörpern.

Der stirnseitige Zugang zum zentral angeordneten Treppenhaus erschließt in der Regel pro Etage

4 Wohneinheiten mit je 23-24 m². Der kompakte Baukörper mit 3 Vollgeschossen verjüngt sich zu einer Seite, somit verlaufen 2 Außenwände konisch und 2 Außenwände parallel zu einander. Das Pultdach steigt zwischen den parallelen Außenwänden zur Schmalseite hin an.

Bauherr
WLV GmbH

Leistungsphasen
1-9

Fertigstellung
2006 - 2007